Stimmrecht an der SSO-Delegiertenversammlung

Brigitte Zimmerli, Präsidentin der Schweizerischen Gesellschaft für Präventive, Restaurative und Ästhetische Zahnmedizin (SSPRE) und seit diesem Jahr auch Mitglied der SVK ist hier in verdankenswerter Weise federführend. Seitens der SSO gab es das Angebot, ein Stimmrecht zu erhalten, aber dafür das Rederecht aufzugeben. Daher wurde der Antrag an der vergangenen DV 2015 zurückgezogen und auf dieses Jahr vertagt.

Dieses Jahr wird der Antrag in der gleichen Form wieder gestellt werden, aber diesmal sollten wir uns möglichst viele Stimmen aus den Sektionen bereits «sichern», so dass dieses Traktandum dann «glatt durchgehen» kann. Daher bitten wir Sie, geschätzte Mitglieder, dass Sie an den kommenden Delegiertenversammlungen in Ihren Sektionen teilnehmen. Machen Sie sich dort für dieses Geschäft stark, so dass auch die SVK in Zukunft von einem Stimmrecht innerhalb der SSO profitieren kann und unsere Anliegen dort entsprechend vertreten werden können.

Herzlichen Dank!