«Vorführung von Filmen in einer Zahnarztpraxis» – Resultate der Arbeitsgruppe für Sie in der Praxis

In den vergangenen Jahren kam vermehrt die Fragestellung auf nach den rechtlichen Bedingungen beim Vorführen von Filmen für den Patienten in der Praxis.

Anlässlich der Generalversammlung 2015 wurde beschlossen, dass dazu Abklärungen getroffen werden sollten. Das Resultat dieser Abklärungen ermöglicht es unseren Mitgliedern, das für sich in der Praxis geeignete Vorführungsmodell zu evaluieren, die entsprechenden Kosten zu kalkulieren und sich damit in einem rechtlich sicheren Rahmen zu bewegen.

Der Arbeitsgruppe mit Christian Zedler, Claudia Saxer und Hubertus van Waes danken wir vom Vorstand im Namen der Mitglieder der SVK für ihr Engagement und ihre Arbeit!

Alle weiteren Informationen und die Daten zum Download sind nur den Mitgliedern der SVK kostenlos zugänglich. Interessenten ohne Login melden Sich bitte unter [E-Mail not displayed]. Sie können diese Daten zum Unkostenpreis von CHF 70 bei der SVK zum Eigengebrauch ebenfalls beziehen.